Rope Skipper mit sehr guten Ergebnissen

Lana Bittrich und Alexander Milz auf dem ersten Platz

Am vergangenen Wochenende waren die Farben der TuRa Bergkamen Turn- und Leichtathletikabteilung beim Nachwuchspokal des Westfälischen Turnerbundes in Bünde vertreten.
Im Einzelwettkampf Rope Skipping gingen zwölf Teilnehmer und auch vier Kampfrichter aus Bergkamen an den Start.

In der Altersklasse AK5 überzeugte Alexander Milz, Jahrgang 2009, insbesondere in den Disziplinen Speed 30“ und 60“, in der möglichst viele Sprünge in der vorgegebenen Zeit gesprungen werden. Innerhalb von 30 Sekunden schaffte er 55 Sprünge, in der doppelten Zeit waren es 95 Sprünge.

Gleich vier Bergkamenerinnen schafften in der Alterklasse AK4 den Sprung in die Top5 unter insgesamt elf Teilnehmerinnen.
Dabei stellte Lana Bittrich, Jahrgang 2006, mit 392 Punkten die höchste Gesamtpunktzahl aller Altersklassen auf. In der Disziplin Speed 60“, schaffte sie 108 Sprünge. In der Disziplin „Criss Cross“, möglichst viele Kreuzer in 30 Sekunden springen, standen 44 Sprünge zu Buche.
Pauline Klein, insgesamt auf dem 3.Platz, konnte in der Disziplin „Compulsory“ mit 196,3 von 200 möglichen Punkten überzeugen. Dabei wurde eine festgelegte Sprungreihenfolge nach Vollständigkeit und Ausführung bewertet. Lika Kristian, Klara Heitmann, Franziska Winter und Finia Reichling erkämpften die Ränge 4., 5., 10. und 11.

Lena Klein, Jahrgang 2004, wurde in einem starken Teilnehmerfeld der AK3 Sechste.

Im sogenannten „All Over Pokal“, bei dem alle Jumps rückwärts durchgeführt werden, konnten Friederike Milz, Jana Schwantner, Carina Schilling und Tammy Schilling die Plätze 9., 11., 16. und 17. in großer Konkurrenz belegen.


© TuRa Bergkamen Leichtathletik 2017 | Impressum & Datenschutz | Kontakt