Sportabzeichensaison 2021

Die Leichtathletikabteilung des TuRa Bergkamen beendete mit Beginn der Herbstferien die Sportabzeichen Saison im Nordbergstadion.

33 Sportler*innen habenaus den vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination jeweils eine dort aufgeführte Sportart ausgewählt und die entsprechend dem Alter und Geschlecht geforderte Leistung erfüllt. Eine Sportlerin in diesem Jahr sogar zum 40. Mal.

Nur wenige Teilnehmer*innen müssen noch die eine oder andere Schwimmleistung erbringen bzw. ihre Schwimmfertigkeit (alle fünf Jahre für Erwachsene) nachweisen. Einen zentralen Schwimmabnahmetermin bietet die Stadtsportgemeinschaft leider auch in diesem Jahr nicht an. In den Hallenbädern der GSW sowie in vielen anderen Bädern in der Umgebung sinddie Schwimmmeister befugt, die Leistungen abzunehmen und geschwommene Strecken und Zeiten für das Deutsche Sportabzeichen zubescheinigen.

Auch für das Sportabzeichen Jahr 2020 dürfen noch bis zum 31.12.2021 erbrachte Schwimm-Leistungen anerkannt werden. Auf Grund der sich in absehbarer Zeit wohl kaum zum Positiven verändernden immens hohen Inzidenz-Zahlen, wird nochmals auf eine offizielle Sportabzeichen Verleihung im Rahmen einer Zusammenkunft verzichtet.

Die Urkunden erhält jeder wieder zugestellt. Es ist angedacht, zur Eröffnung der Freiluft-Sportabzeichen-Saison einen kleinen Imbiss zu organisieren.

Die Trainings-/Abnahmetermine werden rechtzeitig auf bekanntem Wege veröffentlicht.

Virtuelle Kreismeisterschaften: TuRa holt 18 Titel, Fabian Böhm fünffacher Meister

Alle Sportlerinnen und Sportler, die auf den drei Fotos abgebildet sind, haben an den jeweiligen Trainingstagen ein negatives Testergebnis vorlegen können.

Zwischen den Sommer- und den Herbstferien haben die sechs- bis fünfzehnjährigen Sportlerinnen und Sportler der TuRa Bergkamen Leichtathletikabteilung im Training alles gegeben. Unter Wettkampfbedingungen wurden Leistungen in den Disziplinblöcken Sprint, Sprung und Wurf erbracht. Diese wurden jetzt in die Wertung der virtuellen Kreismeisterschaften im Kreis Unna/Hamm einbezogen. Insgesamt 18 Titel sicherten sich dabei die Athleten aus Bergkamen.

Da es in der Altersklasse U8 keine analogen Kreismeisterschaften gibt, wurden auch bei den virtuellen Meisterschaften die erbrachten Leistungen der Sechs- und Siebenjährigen leider nicht aufgelistet. Auch hier zeigten die jungen Talente sehr gute Leistungen in allen Disziplinen.

In der Altersklasse der Sportler (U10) sicherte sich Jonathan Quint (2013) gleich zwei Kreismeistertitel. Über 50m standen schnelle 9,0 Sekunden und im Schlagball 25,20m in den Ergebnislisten. 2,85m im Weitsprung komplettieren seine guten Leistungen. Der ein Jahr ältere Mattheo Moronczyk wurde ebenfalls Kreismeister über 50m in 9,7 Sekunden. Im Schlagball wurde er mit 17,20m Vizemeister und im Weitsprung Gesamt-Fünfter.

7,8 Sekunden über 50m und starke 31,60m im Ballwurf bedeuten ebenfalls zwei Siege für Christoph Ealden in der Altersklasse U14 (M12). Dass er in vielen Disziplinen vorne mitmischen kann zeigen seine weiteren Leistungen. Über 75m Platz 3, im Hochsprung 3., im Weitsprung Platz 2 und über 800m Fünfter. Der gleichaltrige Ben Parzyjegla (2009) wurde gleich zweimal Zweiter über 50m und im Ballwurf.  Tim Gaide (M13) mag die längeren Laufstrecken. Dies zeigte er mit dem 2. Platz in 3:12,00 Minuten über 800m. Über 50m, die eigentlich nicht zum Disziplinangebot gehören, belegt er Rang 1. Über 75m liegt er zeitgleich mit Julian Netz auf dem zweiten Podestplatz. Dieser wusste auch über 50m (2.) und im Weitsprung (4.) zu gefallen.

Sein Mehrkampftalent bewies der 14-jährige Fabian Böhm. In gleich fünf Disziplinen liegt er mit den erbrachten Leistungen auf dem 1. Rang. Im Einzelnen sind dies schnelle 13,4 Sekunden über 100m, 2:43,00 Minuten über 800m, hervorragende 1,48m im Hochsprung, 8,13m im Kugelstoßen und 38,70m im Ballwurf. Mit 4,60m im Weitsprung wird er als Zweiter geführt. Louis Medger, ebenfalls U16, ist mit 1,24m Dritter im Hochsprung.

Die erfolgreichen Starter der Altersklassen U8 und U10

Dass die Sportlerinnen und Sportler in den rot-weißen Shirts schnell laufen können, bewiesen auch die Athletinnen der Altersklasse U10 (2012). So wurde Maxi Gruner mit 8,6 Sekunden Kreismeisterin über 50m. Lilly Schaumann wurde dahinter Zweite mit 8,8 Sekunden und Coralie Anders verpasste das „virtuelle“ Podium mit 9,8 Sekunden knapp.

Spätestens in der nächsten Sommersaison möchten die elf- und zwölfjährigen Athletinnen im Staffellauf antreten. Ihre Einzelleistungen über 50m zeigen ihr Potential. Alexandra Löbbe, Lea Reichstein, Jamila Fischer und Farah Alzohbi, alles Neuzugänge in der U12, kamen kurz hintereinander ins Ziel. Alexandra lief schnelle 8,1 Sekunden (Platz 1), Lea 8,4 Sekunden (4.), Jamila 8,6 Sekunden und Farah 9,5 Sekunden. Im Hochsprung wurde Lea Reichstein mit übersprungenen 1,10m Kreismeisterin.

Die Athleten der Donnerstagsgruppe (U12, U14 und U16)

In der Altersklasse U14 (Jahrgang 2009) wussten die TuRaner auch zu überzeugen. Lina Rose wurde zweifache Kreismeisterin im 50m-Sprint (8,1 Sek.) und im Hochsprung (1,24m). 12,0 Sekunden über 75m, 3:40,00 Minuten über 800m, 3,51m im Weitsprung und 24,20m Ballwurf zeigen ihre Stärke. Auch Lina Bährendt zeigt ihr Sprinttalent. Über 50m wurde sie in schnellen 8,2 Sekunden Zweite. Filiz Bolat und Ghena Al Salkhadi komplettieren das Quartett über 50m in 9,0 bzw. 9,1 Sekunden. Die ein Jahr ältere Milena Klasik (2008) wurde in 8,0 Sekunden Kreismeisterin über 50m. Auch in den anderen Disziplinen 75m, 800m, Hochsprung, Weitsprung und Ballwurf zeigte sie gute Ergebnisse.

Julia Reiß, Jahrgang 2007, zeigte ihr Wurftalent im Ballwurf und im Kugelstoßen. Im Ballwurf wurde sie mit 24,40m Kreismeisterin. 7,80m bedeuten Rang 3 im Kugelstoßen. Die älteste Sportlerin der Trainingsgruppe Duha Alzohbi (auch U16) sicherte sich mit 30,90m im Schlagballwurf den begehrten Kreismeistertitel.

Weitere erfolgreiche Teilnehmer: M8:  Felix Wettstein: Weitsprung/Ballwurf; M10: Jonah Wellige 50m/Weitsprung/Ballwurf; W8: Lina Eulich, Lene Morch, Sarah Großpietsch (alle 2013) 50m/Weitsprung/Ballwurf; W10: Emilia Klasik 50m/ Weitsprung/Ballwurf; W11: Alexandra Löbbe 800m 3:52,00 Minuten, Weitsprung 3,26m; Lea Reichstein 800m 3:31,00 Minuten, Weitsprung 3,18m; Jamila Fischer Weitsprung/ Ballwurf; Farah Alzohbi 800m/Weitsprung/ Ballwurf; W12: Lina Bährendt 75m/800m/ Weitsprung/Ballwurf; Filiz Bolat und Ghena Al Salkhadi 75m/800m/Weitsprung/ Ballwurf; W15: Duha Alzohbi 100m/800m/ Weitsprung

Viele Siege im Sprint, im Hochsprung und im Ballwurf- Auszüge aus der Ergebnisliste

M8 (2013):

Quint Jonathan: 50m 1. 9,0 Sekunden/ Weitsprung 3. 2,85m/Schlagball 1. 26,20m

Felix Wettstein: Weitsprung 8./Schlagball 8.

M9 (2012):

Moronczyk Mattheo: 50m 1. 9,7 Sekunden/Weitsprung 5. /Schlagball 2. 17,20m

M10 (2011):

Wellige, Jonah: 50m/Weitsprung/Ballwurf platziert

M12 (2009):

Ealden Christoph: 50m 1. 7,8 Sekunden/75m 3. Platz/800m 5. Platz/Hochsprung 3. Platz 1,15m/Weitsprung 2. Platz 3,60m/Ballwurf 1. Platz 31,60m

Parzyjegla Ben: 50m 2. Platz/75m/Weitsprung platziert/Ballwurf 2. Platz

M13 (2008):

Gaide Tim: 50m 1. Platz/75m 2./800m 2. Platz 3:12,00/ Weitsprung und Ball platziert

Netz Julian: 50m 2. Platz/75m 2./800m und Ball platziert/Weitsprung 4. Platz

M14 (2007):

Böhm Fabian: 100m 1. 13,4 Sekunden/800m 1. 2:43,00 Minuten/Hochsprung 1. 1,48m/ Weitsprung 2. 4,60m/ Kugelstoßen 1. 8,13m/ Ballwurf 1. 38,70m

Medger, Louis: Hochsprung 3. 1,24m

W8 (2013):

Eulich Lina: 50m/ Weitsprung/Ballwurf  platziert

Morch Lene: 50m/Weitsprung/Ballwurf platziert

Großpietsch Sarah: 50m/Weitsprung platziert / Ballwurf 2. 12,60m

W9 (2012):

Gruner Maxi 50m 1. 8,6 Sekunden/ Weitsprung platziert

Schaumann Lilly 50m 2. 8,8 Sekunden/ Weitsprung und Ballwurf platziert

Anders Coralie 50m 4. 9,8 Sekunden/ Weitsprung und Ballwurf platziert

W10 (2011):

Klasik Emilia: 50m/Weitsprung/Schlagball gute Ergebnisse

W11 (2010):

Löbbe, Alexandra 50m 2. 8,1 Sekunden/800m 3:52,00 Minuten/Weitsprung 3,26m/Ballwurf platziert

Reichstein, Lea 50m 4. 8,4 Sekunden/800m 5. 3:31,00 Minuten/Hochsprung 1. 1,10m/ Weitsprung 3,18m/Ballwurf platziert

Fischer, Jamila 50m 8,6 Sekunden/Weitsprung/Ballwurf platziert

Alzohbi, Farah 50m 9,5 Sekunden/800m/Weitsprung platziert/Ballwurf 5. 20m

W12 (2009):

Rose Lina 50m 1. 8,1 Sekunden/75m 3. 12,0 Sekunden/800m 3:40,00 Minuten/Hochsprung 1. 1,24m /Weitsprung 4.  3,51m/Ballwurf 2. 24,20m

Bährendt Lina 50m 2. 8,2 Sekunden/75m 12,3 Sekunden/800m platziert/Weitsprung 3,24m /Ballwurf platziert

Bolat Filiz 50m 3. 9,0 Sekunden/75m/800m/Weitsprung/Ballwurf platziert

Al Salkhadi Ghena 4. 9,1 Sekunden/75m/Weitsprung/Ballwurf platziert

W13 (2008):

Klasik Milena: 50m 1. 8,0 Sekunden/75m 11,6 Sekunden/800m 3:49,00 Minuten/Hochsprung 1,10m/Weitsprung 3,58m/Ballwurf 21,10m

W14 (2007):

Reiß Julia: 100m 3. 16,5 Sekunden/800m 4:21,00 Minuten/Weitsprung 3,00m/Kugelstoßen 3. 7,80m/Ballwurf 1. 24,40m

W15 (2006): Alzohbi Duha: 100m/800m/Weitsprung  platziert/ Schlagball 1. 30,90m

Kopfverband, Stabile Seitenlage, Defi-Einsatz

Wir sind wieder auf dem neuesten Stand.

Insgesamt 15 Mitglieder der Turn- und Leichtathletikabteilung, darunter zehn ÜbungsleiterInnen, haben am Samstag erfolgreich einen Erste-Hilfe-Lehrgang absolviert. Alle Teilnehmer waren aufgrund der sehr guten Referentin des DRK Ortsverbandes Bergkamen, der guten Präsentation der Themenfelder und der verschiedenen Gruppenarbeiten von dem Tag begeistert.