Die jungen Leichtahleten- Vorstellungsrunde 2

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren. Unter der Woche treffen wir uns montags und mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr in der kleinen Halle am Friedrichsberg. Dabei trainieren wir vor allem die drei Hauptdisziplinen der Leichtathletik Laufen, Springen und Werfen in ihren verschiedensten Formen.
Diese Disziplinen verpacken wir meist in coole Spiele, damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Auch die Formen der Kinderleichtathletik finden in unserem Training ihren Platz. Um unser Gruppengefühl zu stärken, spielen wir auch Mannschaftsspiele, welche uns richtig Spaß machen.
In der Wintersaison halten wir uns in der Halle auf. Nach den Osterferien, wenn es solangsam wärmer wird, gehen wir auf den großen Sportplatz des Nordbergstadions in Bergkamen-Mitte. Dort können wir dann super unsere im Winter erlernten Techniken und Fähigkeiten im richtigen Dreikampf anwenden und vor allem zeigen.
Das Messen mit anderen Sportlerinnen und Sportlern gehört, wie unser Training, ebenso zur Leichtathletik. Daher nehmen wir auch an Wettkämpfen im Kreis Unna/Hamm teil, auf denen dann jeder zeigen kann, was er drauf hat.
Aufgrund des aktuell starken Zulaufes sind die Plätze in unserer Gruppe leider stark begrenzt. Ein Schnuppertraining ist jedoch möglich.

(Text: Tim Rüger, Bilder: Lisa Tschersich)

Die TuRaner stellen sich vor…

…und den Anfang macht die Gruppe der 10- bis 15-jährigen Leichtathleten. Ganz unter dem Motto von Sportlern für Sportler hat die 14-jährige Julia Reiß einen Artikel über die Sportgruppe geschrieben.

Wir sind eine gemischte Gruppe von Kindern und Jugendlichen momentan im Alter von 10 bis 15 Jahren, die sich zweimal in der Woche zum Leichtathletik Training treffen. Im Winter halten wir uns in der Sporthalle für die Sommersaison fit zum Beispiel mit Zirkeltraining, Krafttraining, Sprints, Hochsprung, Stoßen, Werfen und Hürdenlauf. Damit der Gruppenspaß nicht zu kurz kommt, machen wir auch Mannschaftsspiele wie z.B. Brennball, Hockey, Zombie-Ball und Völkerball.

Nach den Osterferien trainieren wir im Nordberg Stadion und haben dabei großen Spaß! Hier ist dann Laufen, Springen, Werfen, für die Älteren Kugelstoßen und Speerwerfen angesagt.
Wer gute Leistungsergebnisse erzielt, kann an Leichtathletik-Wettkämpfen teilnehmen.
Wer sich für Leichtathletik begeistert, ist in unserer Gemeinschaft herzlich willkommen. Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Rope Skipping: Alexander schafft Qualifikation fü die Deutschen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende sind insgesamt 9 TuRa-Sportler*innen am Einsteigerwettkampf E4 und an den Landesmeisterschaften E0 an den Start gegangen.

Im Wettkampf E4 haben die beiden männlichen Starter, Lian und Jan, in ihren jeweiligen Altersklassen einen hervorragenden 1. Platz belegt. Auch die Mädels konnten sich gut platzieren. Mia und Kathrin wurden jeweils Zweite.

Bei den Landesmeisterschaften E0 konnte sich Jana die Qualifikation zum Bundesfinale erspringen und Alexander sogar die für die Deutschen Einzelmeisterschaften.

Das erfolgreiche Team! Alex (oben in der Mitte) fährt zu den Deutschen!

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die weiteren Wettkämpfe!

Neben dem eigenen aktiven Springen konnten Jana und Friederike im Rahmen der Wettkämpfe auch die Kampfrichterausbildung erfolgreich absolvieren.

 

Aktualisierung Trainingszeiten

Wir haben Zuwachs.

  • Dienstags trainiert nun die Gymnastik- Gruppe (Frauen 1) von 16.00 bis 18.00 Uhr unter Leitung von Gabriele Krüger in der Turnhalle der Gesamtschule Abteilung 5-7. Von 18.00 bis 20.00 Uhr folgt die Gymnastik-Gruppe (Frauen 2).

 

  • Freitags bietet Ulrike Czeranka von 20.00 bis 22.00 Uhr eine Indiaca- und Ballspielgruppe für Frauen und Männer in der Halle des Pestalozzihauses an.

Sportabzeichensaison 2021

Die Leichtathletikabteilung des TuRa Bergkamen beendete mit Beginn der Herbstferien die Sportabzeichen Saison im Nordbergstadion.

33 Sportler*innen habenaus den vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination jeweils eine dort aufgeführte Sportart ausgewählt und die entsprechend dem Alter und Geschlecht geforderte Leistung erfüllt. Eine Sportlerin in diesem Jahr sogar zum 40. Mal.

Nur wenige Teilnehmer*innen müssen noch die eine oder andere Schwimmleistung erbringen bzw. ihre Schwimmfertigkeit (alle fünf Jahre für Erwachsene) nachweisen. Einen zentralen Schwimmabnahmetermin bietet die Stadtsportgemeinschaft leider auch in diesem Jahr nicht an. In den Hallenbädern der GSW sowie in vielen anderen Bädern in der Umgebung sinddie Schwimmmeister befugt, die Leistungen abzunehmen und geschwommene Strecken und Zeiten für das Deutsche Sportabzeichen zubescheinigen.

Auch für das Sportabzeichen Jahr 2020 dürfen noch bis zum 31.12.2021 erbrachte Schwimm-Leistungen anerkannt werden. Auf Grund der sich in absehbarer Zeit wohl kaum zum Positiven verändernden immens hohen Inzidenz-Zahlen, wird nochmals auf eine offizielle Sportabzeichen Verleihung im Rahmen einer Zusammenkunft verzichtet.

Die Urkunden erhält jeder wieder zugestellt. Es ist angedacht, zur Eröffnung der Freiluft-Sportabzeichen-Saison einen kleinen Imbiss zu organisieren.

Die Trainings-/Abnahmetermine werden rechtzeitig auf bekanntem Wege veröffentlicht.